THW Coesfeld bekommt einen anderen Gerätekraftwagen

Lange, lange Zeit fuhr der Magirus-Deutz als GKW II (Gerätekraftwagen der zweiten Bergungsgruppe) für den Ortsverband Coesfeld technische Gerätschaften sowie Helferinnen und Helfer zu Einsätzen, Ausbildungen und Übungen. Nun heißt es für die Coesfelder Abschied nehmen. Da das Fahrzeug nicht mehr Instandgesetzt werden kann, dem Ortsverband Coesfeld nach 27 Jahren jedoch auch noch kein Neufahrzeug zusteht, wurde dem Ortsverband ein Fahrzeug aus Siegen zugeteilt. Hierbei handelt es sich um einen Mercedes 1113 (Rundhauber). Das Fahrzeug wurde am Dienstag den 26.02.2013 durch den Ortsbeauftragen Sebastian Sicking, den Stv. Ortsbeauftragten Frank Immendorf und den Zugführer Jan Meyer im Ortsverband Siegen übernommen. Da dieser in Siegen als GKW I (Gerätekraftwagen der Ersten Bergungsgruppe) fuhr, verfügt er über eine schwere Seilwinde, die bis zu 10 to Zugkraft aufbringen kann. Somit verfügt der Ortsverband Coesfeld nun über zwei Fahrzeuge mit Seilwinde. Nach einigen Reparaturarbeiten und der Verlastung sämtlicher Gerätschaften wird der Mercedes Rundhauber in Zukunft öfter in Coesfeld zu sehen sein.

Anderen Gerätekraftwagen

Kommentare sind geschlossen.