21. Coesfelder City Radrennen

Am 15.06.2012 fand das 21. Coesfelder Cityradrennen über eine Strecke durch die Innenstadt von 950 Meter statt.

Eine Gruppe von neun Helfern des THW Ortsverbandes Coesfeld war mit dabei um die Strecke auszuleuchten und um das Rote Kreuz bei Stürzen der Radfahrer zu unterstützen.

Im Gesamten war der Ortsverband Coesfeld an 5 Gefahrenstellen vertreten. An den verschiedenen Stellen wurden die Strecke mit Hilfe von Halogen-Strahlern und Powermoons® ausgeleuchtet. Powermoons® sind große Ballons die eine Leuchtkraft von 1.000 Watt haben. Diese Ballons lassen sich auf Stativen bis zu 7 Metern ausfahren. Sie spenden absolut blendfreies Licht. Ideal für die Radfahrer auf der Strecke.

Unter anderem hatte das THW auch seinen Lichtmastanhänger (LiMa) dabei.

Dieser verfügt über 6 Strahler, die sich 9 Meter in die Höhe fahren lassen.

Mit dieser Ausstattung machte das THW die Gefahrenstellen gerade in der Dämmerung gut sichtbar.

Kommentare sind geschlossen.