Der Ortsverband Coesfeld funkt digital

Am Samstag (21.09.2013) konnte der Ortsbeauftragte Sebastian Sicking zusammen mit dem Gruppenführer der 1. Bergung Linus Stehr und dem Gruppenführer der Fachgruppe Beleuchtung Michael Stippel 11 neue Digitalfunkgeräte in Empfang nehmen.

Damit nimmt das THW in Coesfeld nun am sogenannten „erweiterter Probebetrieb“ teil, in dem das neue digitale Funknetz von den Coesfelder Helfern im täglichen Gebrauch gründlich geprüft wird.

Ab Anfang 2014 werden im zweiten Schritt die Funkgeräte in den Fahrzeugen des THWs durch digitale Funkgeräte ersetzt.

Der digitale BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) Funk bringt eine ganze Reihe lang ersehnter Vorteile mit sich:

  • Alle Teilnehmer nutzen ein bundesweit einheitliches Netz. Eine behördenübergreifende Kommunikation ist möglich.
  • Abhörsicherheit durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Einzel- und Gruppenkommunikation
  • erweiterte Kapazität
  • verbesserte Sprachqualität
  • Datenübertraguang
  • Telefonie in das öffentliche Telefonnetz
  • Notruftaste inkl. GPS-Ortung

Kommentare sind geschlossen.