Ein Samstag Ausbildung für den Ernstfall

Am Samstag den 20.08.2011 übte das THW Coesfeld den Ernstfall. Auf dem Betriebsgelände des Entsorgungsfachbetriebes für Schrott und Metalle Helmut Dutz in Borken standen am Samstagmorgen vier Unfallfahrzeuge bereit, die zu Ausbildungszwecken vom THW Coesfeld bearbeitet werden durften. Den gesamten Vormittag wurden die Helfer an den Rettungsgeräten Schere und Spreizer ausgebildet.

Die Aufgabe war stets die gleiche: “Retten einer eingeklemmten Person aus dem KFZ.”
Jedoch wurden verschiedene Methoden besprochen und ausprobiert. Vom Öffnen der einzelnen Seitentüren bis zum Öffnen des gesamten Daches wurde mit den Scheren und Spreizern alle Aufgabenstellungen problemlos gelöst. Gut gelaunt aber vom schweren Gerät doch etwas erschöpft kamen die Coesfelder am frühen Samstagnachmittag wieder am Ortsverband an.

Das THW Coesfeld möchte sich für die gelungene Ausbildungsveranstaltung beim Entsorgungsfachbetrieb für Schrott und Metall Helmut Dutz bedanken, der es dem THW Coesfeld regelmäßig ermöglicht für den Ernstfall vorbereitet zu sein. Ein weiterer Dank geht an den Ortsverband des THW Havixbeck, der uns einen zweiten Satz Schere und Spreizer für die Ausbildung zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare sind geschlossen.