Rettung aus Höhen steht im Vordergrund

Kurz vor dem Muttertag waren unsere Helfer am vergangenen Samstag fleißig unterwegs. Zusammen übten sie das Retten aus Höhen und Tiefen, wobei die Rettung aus Höhen an diesem Tag im Vordergrund stand. Um Personen aus hohen schwer zugänglichen Gebieten zu retten, stehen dem THW verschiedene Methoden zur Verfügung, wie die sogenannte schiefen Ebene, wo Leiterteile als „Rutsche“ fungieren und worüber ein Schleifkorb herab, oder herunter gelassen werden kann. Während des Samstagsdienstes nutzen die Helfer ebenfalls die Gelegenheit den neuen Motortrennschleifer, welcher dazu dient die verschiedensten Materialien wie Beton, Metall, oder Asphalt zu durchschneiden, einzuweihen und zu testen.



































Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.