Aktuelle Infos zur Fliegerbombe in Coesfeld

Die Planungen zur Entschärfung der in Coesfeld vermuteten Bombe, welche sich auf dem Baugelände des geplanten Jakobiparks befindet, gehen weiter.

Geplant ist, die Bombe am Freitag (31.01.2014) freizulegen, so das der Kampfmittelbeseitigungsdienst die vermutete Fliegerbombe genau begutachten kann. Wenn alles so läuft wie geplant, soll die Bombe dann am Sonntag (02.02.2014) entschärft werden. Hierzu würde es nötig sein, angrenzende Gebäude zu evakuieren (roter Bereich). Zudem dürfen sich Umfeld von 200 Metern um den vermuteten Fundort keine Menschen im Freien aufhalten.

Für Bürger hat der Kreis Coesfeld eine eigene Hotline geschaltet: Telefon 02541/181818

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite vom Kreis Coesfeld (http://www.kreis-coesfeld.de/)

vermutlicher Evakuierungsradius

Kommentare sind geschlossen.